Musikalischer Branded Content: Das neuste Werk von OK Go

07 Feb, 2012

Die Internet Kult-Band OK Go aus Chicago,  die mit dem Hinterhof-Musikclip “A Million Ways” weltbekannt wurde, hat vor ein paar Tagen ihr neustes Werk publiziert. “Needing/Getting” ist aus einer Co-Produktion mit Chevrolet (Geldgeber) entstanden.  Die vier Musiker machen darin Musik mit einem Auto (sprich einem Chevrolet) und mit über 1’000 Instrumenten, die in der Wüste von Los Angeles auf einem  2 Meilen-Kurs aufgestellt wurden. Der Song selbst gehört sicher nicht zu ihren besten, aber der Clip an sich toppt alles bis jetzt dagewesene.  Die Symbiose von Band und Brand funktioniert in diesem Fall sehr gut. Chevrolet – der “Branded Content” Sponsor – wirkt im Video nicht aufgesetzt und hat auch darauf verzichtet, hübsche “Pack-Shots” zu verlangen. Das Auto wird sehr authentisch eingesetzt und passt so gut in das gesamte Filmkonzept ohne, dass der Betrachter verpasst, dass es ein Chevrolet ist. Entstanden ist  dabei kultiger “Branded Content”, der zum Anschauen Freude und auch Lust zur Weiterverbreitung (sprich: sharing) macht. Der Preis für die inhaltliche Zurückhaltung des Sponsors, die tolle Idee und das zeitliche Engagement (4 Monate Produktionszeit): Ein fulminanter Erfolg (4 Mio. Views in 3 Tagen) . Ob Chevrolet damit auch mehr Autos verkauft, bleibt aber abzuwarten.

(via glozzer.tv)

About the author

Andreas Widmer

Andreas Widmer ist Gründer von Futurecom interactive, das sich unter seiner Leitung rasch zum führenden Schweizer Anbieter von Online-Marketing-Lösungen entwickelte. Heute leitet er als CEO die Y&R Group Switzerland, der neben Futurecom auch Advico Y&R, Wunderman, Allaccess, Exxtra und Y&R Consulting angehören. Seit es den Frog-Blog gibt - nota bene Mitte 2006 - bloggt Andreas Widmer über die Neuigkeiten der digitalen Welt.

Related Posts