Die Zukunft des mobilen Gamings

24 Sep, 2013

Spiele auf dem Smartphone und Tablet erfreuen sich grosser Beliebtheit. Gemäss der MUI-Studie der Y&R Group spielen 21% der Smartphone-Besitzer und 20% der Tablet-Besitzer mindestens einmal am Tag ein Spiel auf ihrem Gerät. Bei Frauen und jüngeren Personen sind diese Zahlen sogar noch höher.

Zum schnellen Zeitvertrieb reichen Spiele wie Angry Birds oder Tempel Run aus. Will man sich aber anspruchsvolleren Spielen zuwenden, versagt der virtuelle Controller der mobilen Geräte und bietet kein angenehmes Gameplay. Man denke dabei an Klassiker wie GTA oder FIFA.

Spezielle Controller für Smartphones und Tablets gibt es zwar schon, doch das bisher wohl erfolgversprechendste Produkt wird momentan von der Firma ClamCase entwickelt: GameCase soll der erste Controller werden, der für Apples iOS 7 optimiert ist. Der Controller, der direkt auf das iOS-Gerät montiert wird, soll das Gameplay von Spielen, die nicht auf die Touchfunktion setzen, verbessern.

Noch steht für den GameCase kein Verkaufsdatum fest. Doch sollte der Controller halten was er verspricht, könnte bald eine neue Richtung im mobilen Gaming eingeschlagen werden.

>> www.gamecase.com
>> www.ign.com

About the author

Y&R Consulting

Y&R Consulting steht für Know How in der Strategischen Beratung. Innerhalb der Y&R Gruppe ist das Team von Y&R Consulting zuständig für Channel Strategy, Marketing Consulting, Brand Consulting sowie Digital Research. Neben den bestehenden Studien Brand Asset Valuator BAV und Media Use Index MUI führen wir jährlich auch sogenannte TRENDS Studien zu verschieden Themen wie Mobile, Social Media, Retail etc. durch.

Related Posts