Das Notebook auf dem iPad: Paper

29 Mrz, 2012

Ex-Microsoft-Entwickler (fiftythree.com) haben ein neues Programm für den iPad entwickelt und dazu einen schönen Promo-Clip gedreht. Das Programm heisst “Paper “ und richtet sich an den analogen Notebook-Liebhaber. Nach kurzer Zeit lässt sich das Programm intuitiv und mit Freude bedienen. Es macht viel Spass mit dem “Gratis”-Tool Notizbücher im “Moleskine” Luck anzulegen und zu füllen. Natürlich fragt man sich sofort, wie verdienen die innovativen Software-Entwickler den eigentlich ihr Geld, wenn diese liebevoll gemachte App gratis ist? Beim ersten Stiftwechseln merkt man es dann schnell. Wer verschiedene Stifte haben will, der kann (muss) diese gleich in der App kaufen. Ein Pinsel, den man für Aquarelle benötigt, der kostet dann mal schlappe $ 1.99 – so geht das. Natürlich sind sie keine Unmenschen und man kann gleich ein ganzes Schreibset (5 Stifte) zum Vorzugspreis von $7.99 statt ca. $ 10.00 shoppen. Frog-Blog meint: Smartes Tool trifft auf smarten Businessplan.

(via gizmodo.com)

About the author

Andreas Widmer

Andreas Widmer ist Gründer von Futurecom interactive, das sich unter seiner Leitung rasch zum führenden Schweizer Anbieter von Online-Marketing-Lösungen entwickelte. Heute leitet er als CEO die Y&R Group Switzerland, der neben Futurecom auch Advico Y&R, Wunderman, Allaccess, Exxtra und Y&R Consulting angehören. Seit es den Frog-Blog gibt - nota bene Mitte 2006 - bloggt Andreas Widmer über die Neuigkeiten der digitalen Welt.

Related Posts