Storehouse – Neue Social Media App für Stories

28 Mai, 2014

Ehemaliger Apple-Mitarbeiter sammelt 7 Mio. Dollar für sein Projekt.

Twitter eignet sich wunderbar, um kurze Texte unmittelbar mit vielen Menschen zu teilen. Instagram ist ein hervorragendes Tool, um einen Schnappschuss direkt vom Smartphone aus zu posten. Aber geht es in der heutigen schnelllebigen Welt nur noch um kurze Texte und visuelle Schnappschüsse? Mit welcher Social-App kann man Stories einfach vom Tablet aus mit der Welt teilen?

Apples ehemaliger User Experience Evangelist Mark Kawano hat sich diese Fragen auch gestellt und sich entschieden selbst für die Antwort zu sorgen. Zusammen mit dem Designer Timothy Donnelly hat er Storehouse entwickelt und gelauncht. Mit der App kann man aus Text, Bildern und Videos super einfach schöne Stories bauen, um diese dann mit Freunden zu teilen.

Mit den jetzt eingesammelten 7 Mio. Dollar sollen neue Entwickler eingestellt werden, um die App über das iPad hinaus auf weiteren Devices auszudehnen. Man darf also gespannt sein, denn 7 Mio. sammelt man ja nicht einfach mal so ein, auch nicht im Silicon Valley.

About the author

Christian Heckmann

Bereits als Kind war Christian regelmässig auf der CeBIT in Hannover. Multimedia-Neuheiten übten schon immer eine Faszination auf ihn aus. Die Digitalisierung mit ihren disruptiven mobilen Technologien begeistert ihn. Christian ist Communication and Social Media Manager der Y&R Group Switzerland und freut sich über neue Follower auf Twitter.

Related Posts