RelayRides vermietet Dein Auto

16 Jul, 2014

Der disruptive Autovermieter

Die »Shareconomy« ist auf dem Vormarsch, airbnb expandiert weltweit mit der Vermietung von privaten Wohnungen und UBER macht Mitfahrgelegenheiten zu Taxifahrten. Nun will RelayRides den Autovermietungsmarkt auf den Kopf stellen, wie Mashable berichtet.

In den USA ist RelayRides bereits an ca. 300 Flughäfen präsent, am San Francisco International Airport sogar mit einem ganz besonderen Geschäftsmodell. Dort können Reisende ihr Auto kostenlos parken, wenn sie es im Gegenzug zur Vermietung bereitstellen. Bei der Rückkehr bekommen sie dann ein gewaschenes Auto und $0,10 pro gefahrener Meile. Dieses Modell soll nun auf weitere Flughäfen übertragen werden.

Während RelayRides gerade in einer Serie-B-Finanzierung 25 Millionen eingesammelt hat, ist UBER bereits $17 Milliarden und airbnb 10 Milliarden wert. Im Vergleich mit den grossen Game Changer ist RelayRides also noch ein kleines Baby – aber das Potenzial ist riesig.

About the author

Christian Heckmann

Bereits als Kind war Christian regelmässig auf der CeBIT in Hannover. Multimedia-Neuheiten übten schon immer eine Faszination auf ihn aus. Die Digitalisierung mit ihren disruptiven mobilen Technologien begeistert ihn. Christian ist Communication and Social Media Manager der Y&R Group Switzerland und freut sich über neue Follower auf Twitter.

Related Posts