Big Data: Crowdpac kartografiert Parteispenden

08 Okt, 2014

Während hierzulande Spenden an politische Parteien nicht einmal öffentlich deklariert werden müssen, hat in den USA Crowdpac, eine Organisation, die die politische Macht wieder vermehrt „in die Hände der Bürger legen will“, für Vox Karten erstellt, die mit blauen und roten Punkten Spenden an die Demokraten resp. Republikaner visualisieren. So lässt sich auf einen Blick zeigen, dass das Wahlverwalten zu einem grossen Teil vom Wohnort geprägt wird. Wie anderswo auch finden sich die konservativen Wähler vor allem in den ländlichen Gebieten, während die Städter eher progressiv wählen (und spenden).
Weitere Karten direkt bei Crowdpac.

[Bild: Crowdpac/Vox]

About the author

Ivan Kellenberger

Schon seit seinem Studium zum Informatik-Ingenieur, als das Internet erst an Universitäten und staatlichen Einrichtungen zur Verfügung stand, bewegt sich Ivan Kellenberger durch „das Netz“. Als eines der Gründungsmitglieder ist Ivan seit 1996 bei Futurecom tätig und führt als Mitglied der Geschäftsleitung der Y&R Group Switzerland die IT Unit der Gruppe. Für den Frog-Blog spürt er immer wieder die neuesten Trends der digitalen Welt auf.

Related Posts